Maxikleider

Lange waren sie ein Tabu für mich. Ich konnte mich nicht mit diesen hmm "zu langen" Röcken anfreunden. Es gefiel mir nicht, da ich der Meinung war, dass solche Kleider nur für alte Menschen gemacht sind und auf gar keinen Fall für mich. 

Als ich dann aber im Zara herumschlenderte, irgendwann etwas fand um es anzuprobieren, kam gerade eine junge, sehr hübsche Frau aus einer Kabine. Sie trug einen dunkeln Maxirock, und es sah einfach nur fantastisch aus! Sie hat mich sogleich inspiriert. Also ging ich zurück, suchte mir ebenfalls einen Maxirock um diesen nur mal anzuprobieren und zu sehen ob mir solche Kleider wirklich nicht stehen. 

Das Resultat gefiel mir. Es gefiel mir so gut, dass ich mir diesen Rock kaufte und ihn gerade trage. Ich liebe ihn, ich bin mittlerweile schon wieder in verschiedensten Läden gewesen, um andere Farben anzuprobieren. Nicht nur die Röcke haben es mir angetan, ich liebe auch die Maxikleider! (Habe mir auf sheinside.com ein Maxikleid gekauft, es hat Wunderschöne). Sie sind einfach extrem luftig, farbenfroh und dadurch, dass sie so lange sind, muss man sich auch keine Sorgen machen, ob man sie zur Arbeit anziehen darf. Sie sind ja wirklich nicht zu freizügig. Wie auch immer, ein Maxirock -Kleid ist vergleichbar mit einer kurzen Hose, klar ist dieser lange und geht meistens bis zum Boden hinunter aber der Stoff ist so leicht und dünn, man hat echt nicht wärmer in einem langen Rock als in kurzen Hosen. 

Ich empfehle euch wirklich einmal einen anzuprobieren :) 

Beste Grüsse aus Basel^^ eure Luna





Maxirock Zara Shirt Tally Weijl Schuhe Tommy Hilfiger Kette H&M