Babycats

"Oh mein Gott wie süüüüüüüüüss...!"
Ich kam kaum aus dem Schwärmen heraus, als ich die süssen Babykätzchen einer Freundin zu Gesicht bekam. Obwohl, Babykätzchen kann man wohl nicht mehr sagen, denn die Kleinen sind bereits gute acht Wochen alt. Trotzdem konnte ich mich kaum beruhigen, als ich sah, wie die süssen Kätzchen auf ihren noch wackligen Beinchen durch die Wohnung tappten. Tiere zu fotografieren kann eine wahre Herausforderung sein, dies merke ich immer wieder bei meinen Pferdeshootings. Einem Tier kann man nicht sagen, was es zu tun hat, man kann ihm weder Anweisungen noch Ratschläge geben, denn es versteht einen ja nicht. Doch diese kleinen Racker haben wirklich einen super Job geleistet, sobald die Kamera auftauchte, setzten sie sich in Position. Ich weiss nicht, wie viele Bilder ich von den Kätzchen geschossen habe, ich wollte gar nicht mehr aufhören :P

Tiere bedeuten mir unglaublich viel, was wohl auch daran liegt, dass ich mit einem Hund, einer Katze und ab meinem sechsten Lebensjahr mit Meerschweinchen aufgewachsen bin. Tierschutz ist für mich ein sehr wichtiges Thema und ich spende jedes Jahr an das Tierheim unserer Region. Ich liebe es, mit Tieren zusammen zu sein, sei es beim Reiten, beim Gassi gehen oder beim Katzenhüten (was ich zum Beispiel mal als Ferienjob gemacht habe) Seit zwölf Jahren bin ich Vegetarierin und seit etwa einem Jahr versuche ich, auch so weit wie möglich auf Milchprodukte und Eier zu verzichten.
Ohne Tiere würde mir einfach etwas in meinem Leben fehlen. Ein Tier verlangt nichts von dir, es beurteilt dich nicht. Eigenschaften, die so manchen Menschen leider fehlen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und hoffe, euch gefallen die Bilder :))

xo, S