Punta Cana

Hallo meine Lieben, ich bin wieder zurück in der kalten Schweiz. Nach einer wunderschönen Woche in Punta Cana (Dominikanische Republik). Ach Leute, es war unglaublich schön und vor allem war es heiss! 

Nach einem über 10-stündigen Flug zuerst von Zürich nach Düsseldorf und von Düsseldorf nach Punta Cana, kamen mein Liebster und ich um etwa 16.00 Uhr Ortszeit an. Vom Flughafen aus nahmen wir anschliessend ein Taxi, welches uns, zum Viva Wyndham Dominicus Beach Resort führte. Die ganze Autofahrt dauerte ca. 45 Minuten und wir sahen ein sehr flaches Land mit vielen Zuckerfeldern (wie uns der Taxifahrer erklärte^^) und nur wenigen Häusern. Es war irgendwie unheimlich, aber bestimmt wäre es auch spannend, alles zu erkunden. Im riesigen Resort angekommen, haben wir uns natürlich gleich an den Strand gelegt um den Sonnenuntergang zu sehen. Es war ein wunderschönes Farbenspiel von vielen Rot- und Gelbtönen. Leider habe ich kein einziges Bild gemacht, da ich dachte, dies würde die ganze Woche so sein.. Dies war natürlich nicht der Fall, auch wenn die anderen Sonnenuntergänge schön waren, glichen sie nicht annähernd dem Ersten.

Leider ging es mir am zweiten Tag nicht so gut, und ich hatte mit 40 Grad Fieber zu kämpfen. Dieses ging zum Glück nach einem besuch beim Arzt, einer Infusion und weiteren Medikamenten, schnell wieder weg, und ich konnte die darauffolgenden Tage doch noch geniessen. :)

Mein sonstiger Tagesablauf in den Ferien war simpel: den lieben langen Tag am weissen Sandstrand liegen, dem Meeresrauschen zuhören und ab und zu für eine Abkühlung ins Wasser gehen. Am Abend lecker in einem der vielen Restaurants essen und danach den Abend in einer Show, welche das Hotel organiesiert hat oder an einer der Beachpartys verbringen. Wie ihr merkt, habe ich nicht viel unternommen, dafür war die Zeit von einer Woche einfach zu kurz und ich wollte entspannen, was ich so in vollen Zügen gemacht habe. Schliesslich wird die kommende Zeit, mit dem ganzen Lernen für die Lehrabschlussprüfungen, welche auch schon so bald sind, genug stressig. :S 

Ich hoffe, ich kann euch anhand der Bildern, den traumhaft schönen Ort zeigen und wünsche euch eine gute Zeit. Wie habt ihr die letzte Woche verbracht?

xox Luna 

Hello my lovely reader, I am back home here in Switzerland. After an amazing week in Punta Cana (Dominican Republic). It was just awesome and super hot!

After an 10 hours flight, first from Zurich to Düsseldorf and from Düsseldorf to Punta Cana, my beloved one and I arrived at about 16.00 o clock local time. From the airport we took a taxi to the Viva Wyndham Dominicus Beach Resort. The drive took us 45 minutes. On the way we saw very flat land, with many sugar fields (as the taxidriver told us^^) and just a few houses. It was a bit strange, but I am sure, it would be great to explore. As we arrived at our resort, we went to the beach to see the sunset. It was a play of colours in shades of red and shades of yellow. Sadly I did not take any pictures, because I thought, this will happen every day. Of course this was not the case and the sunsets of the whole week were not as beautiful as the one we saw on the first day. 

Sadly I felt very unwell on the second day. I had 40 degree fever and went to the doctor, which gave me an infusion and some medicaments I had to take. Fortunately I felt better and was able to enjoy the following days! :)

My daily routine was simple, the livelong day lying on the white sand beach, listening to the sound of the sea and go into the water to cool down. In the evening, going to one of the many resaurants for a delicious dinner and afterwards going to a show from the hotel or a beachparty. As you see, I did not do a lot, that is because one week is very short and I waned to relax, what I enjoyed the most. Eventually the learning stress and the examination time will starts soon so I want to spend some days stressless. 

I hope I can show you based on the pictures how fantastic and beautiful the place was. I also wish you a great time.
By the way, what did you do in your last week?

xox Luna





Blick aus dem Restaurant
View out the of the restaurant
Blick aus unserem Hotelzimmer
View out of our room