The stain on the white Off-Shoulder-Shirt

Hallo meine Lieben! 
Immer wenn ich denke, dass es nicht noch schlimmer kommen kann, passiert es. Am besten ich fange von vorne an. Am Morgen bin ich extra früh aufgestanden, damit ich auf den früheren Zug gehen konnte, um frühzeitig bei der Arbeit zu sein. Natürlich hatte gerade heute der Zug Verspätung und ich kam viel zu spät. Naja, dachte ich mir und weiter ging es. Ich kaufte mir einen Kaffee, wie ihr vielleicht wisst, trinke ich normalerweise keinen, (aber heute hatte ich Lust danach). Gleich beim ersten Schluck verfehlte ich meinen Mund und zack war ein riesen Kaffeefleck auf meinem weissen Shirt (das ich übrigens erst gestern für CHF 50 im Zara gekauft hatte).
Ganz ruhig, sprach ich mir selber Mut zu und googelte kurzerhand, wie man Kaffeflecken aus einem weissen Top kriegt. Ich fand eine Lösung und nahm das dafür benötigte Mineralwasser und ging auf die Toilette. Der Auftrag lautete reichlich Mineralwasser auf den Fleck zu giessen und mit einem Tuch abzutupfen. Habe ich also gemacht. Natürlich bedachte ich bei meiner ganzen Aktion nicht, dass ich gar kein Wechselshirt dabei hatte. Irgendwann später fiel es mir aber ein und ich schaute auf mein klitschnasses T-Shirt. Toll gemacht Monika, richtig toll. Naja, ich zog es trotzdem an und verbrachte den ganzen Tag an meinem Pult ohne mich zu rühren, um jeglichen Kontakt zu Esswaren oder sonstigen Dingen zu vermeiden. Ah und übrigens, es ist nicht mehr so warm wie die Tage davor, dementsprechend trocknete mein Top seeeeehr langsam. 

Obwohl das weisse Shirt auf den folgenden Bildern am Morgen noch mit einem riesen Kaffefleck versehen war und anschliessend klitschnass von mir getragen wurde, habe ich einen Post damit gemacht. Irgendwie habe ich es nämlich doch noch geschafft mich für den Tag zu motivieren. Schliesslich war genau das mein eigentlicher Plan. Ich wollte nach der Arbeit Bilder für einen Blogpost machen. Ich hoffe, ihr seht den Fleck nicht, den wie gesagt, er ist leider nicht ganz weg. Kombiniert habe ich mein weisses Schulterfreies-Top  mit meinen zerissenen Bluejeans und gold-türkisfarbenem Schmuck. Ich glaube nämlich, dass Schulterfreie-Kleidchen, -Tops, was auch immer, diesen Sommer zu den absolutes Must-Have gehören. Was meint ihr zu diesem Look? Gefällt er euch?
Übrigens fahre ich am Wochenende in die Ferien nach Bellaria. Ich freue mich unglaublich und hoffe ihr habt auch schöne Ferien. Wo geht es bei euch hin?

Liebe Grüsse und man hört sich bald wieder, eure Luna


Hello my lovelies!
Every time I think my clumsiness is getting better the reality comes and proves the opposite. I think the best is to tell you the whole story. It all started this morning, when I got up very early so that I can take the early train. Because I want to be very early in the office. Anyway, first of all the train was late and because of that I was in the office to late.  Well, I thought and continued. I bought myself a coffee and how you guys know, normally I am not a coffee drinker, but today I felt like having one. Right when I took my first sip I missed my mouth and the coffee ended up on my white shirt I bought yesterday for CHF 50. Well, then I started to be angry but I tried to cheer myself up and continued. I googled how to clean up a stain and went to the toilette where I used mineral water and a towel to dab it.  While I was doing that, I forgot to think about the fact that my shirt is wet now and I do not have a second one to change it. So I had to wear the wet one again. Now I was even angrier and I did not want to get in touch with anything else so I spend the whole day at my office table and did not get up until I could go home.
Although my white shirt on the following pictures was wet in the morning and  had a big coffee stain, I made a blogpost after work. Because that was my plan before everything went wrong. Anyway, I combined my white off-shoulder top with my skinny ripped jeans and golden-turquoise green jewellery. Do you like my combination, does it fit me?

By the way I go on holidays on Sunday with my boy. We go to Bellaria, that is in Italy. Where do you spend your holidays?

Best wishes and we will hear each other soon, have a good time and enjoy holidays! Your Luna


 
 

What I wear:
White Shirt Zara new Collection here
Bluejeans Zara new Collection here
Shoes New Look similar here
Bag Louis Vuitton Pochette here 
Watch Michal Kors here
Bracelets Zara Sale similar here
Make up L'Oréal