Miss Schweiz Camp 2015

Ihr Lieben, es tut mir leid... jedes Mal nehme ich es mir aufs Neue vor, mich regelmässig zu melden, aber irgendwie schaffe ich es trotzdem nie. Auf jeden Fall tut es mir sehr leid und ich hoffe, ihr nehmt mir das nicht übel und auch, dass ich euch einige der ersten Eindrücke des diesjährigen Miss Schweiz Campes so lange vorenthalten habe. :P So, lange Rede kurzer Sinn. Viel Spass!

Im Zimmer war ich mit der lieben Julia. Wie ihr auf dem Bild seht, haben wir jegliche Diskussionen und Unstimmigkeiten mit einem Kampf geklärt. ;'D Spass... Wir hatten etwa die gleiche Meinung zu einigen Themen. So war es wirklich einfach mit ihr in einem Zimmer zu sein. Danke meine schöne Zimmergenossin. <33
Giulia (links), Sindi (rechts) und ich waren, unabhängig voneinander, alle der Meinung, dass ein  Hut sicher mit muss. 
Nach einem harten Drehtag gönnten Julia und ich uns gerne ein heisses Bad. <3
Jetzt denkt ihr bestimmt, das ganze Camp war entspannend oder sogar wie Ferien. DEM IST ÜBERHAUPT NICHT SO. Wir hatten zweimal intensiven Sport mit dem lieben Saphiraz Trio (here) und Catwalktraining inkl. dessen Vorbereitung! Glaubt mir meine Lieben, ich hatte Muskelkater an Stellen meines Körpers, von denen ich nichteinmal wusste, dass ich dort Muskeln (oder so was ähnliches^^) habe. Das Team hat uns alle immer super motiviert und es hat mir sehr Spass gemacht. Ich wurde übrigens sogar so motiviert worden, dass ich gleich nach der Camp-Woche mit dem Fitness-Training weitergemacht habe.  ^-^
Zwischen den Drehpausen ^.^ Hihi.
Selbst meine Outfitbilder kamen nicht zu kurz. Hier eines auf dem Dach des Hotels.
Haha, und wenn ihr glaubt ich mache viele Selfies, dann habt ihr Julia noch nicht erlebt.. 
...okey Julia und Rania... Sie beide belegen den Platz der meisten Selfiemacherinnen der diesjährigen Miss Schweiz Wahl ;P
Eine riesige Überraschung erwartete uns im Zimmer: diese tollen Pasito-Schuhe gesehen!! *.* (hier hatten Julia und ich unseren ersten Streit:P.. wer bekam wohl welche Schuhe?)
Mädels on Tour... an einem Tag hatten wir die Gelegenheit an den "Züri-See" zu gehen. 
Leider ging die Zeit so unglaublich schnell vorrüber, ich vermisse die Mädels und das ganze Team bereits jetzt. Es war echt eine spannende und interessante Zeit, die ich erleben durfte. Es war unglaublich zu sehen, wie anstrengend und wie viel Arbeit hinter so einer Filmproduktion steckt. Es ist schade, dass man das oft vergisst. Natürlich kann ich das Ergebnis kaum abwarten und freue mich auf die erste Pre-Show am 11. Oktober auf Sat. 1 Schweiz!! Bitte schaltet auch ein! Es lohnt sich auf jeden Fall!

So, nun wünsche ich euch einen schönen Tag. Machts gut meine Lieben! Bis Bald eure M'